Berlin, 15. März 2022. In dieser Woche geben die drei Kinoverbände AG Kino – Gilde, Bundesverband kommunale Filmarbeit
und HDF Kino den Startschuss zur Anmeldung für einen Online-Lehrgang rund um das digitale
Marketing im Kino.

Die viermonatige Weiterbildung basiert auf einer online Lernplattform, die vom schwedischen Kinoverband Biografcentralen (https://www.biografcentralen.se) entwickelt und erprobt wurde. Die vier Module werden begleitet von Online Seminaren, in denen das Gelernte besprochen und an praktischen Beispielen vertieft wird. Die Seminare werden vom Team der Initiative ZurückinsKino (https://zurueckinskino.de) durchgeführt.

Das Projekt wird im Rahmen von Neustart Kultur von der Bundesbeauftragten für Kultur und Medien (BKM) gefördert und bildet den Auftakt zu einer Reihe von Initiativen mit denen die drei Verbände die Kinos bei der Bewältigung der Coronapandemie unterstützen und für die Zukunft stärken wollen.

Der Lehrgang richtet sich an alle Kinoschaffenden, die ins lokale Marketing involviert sind und vermittelt nicht nur Basiswissen, sondern gibt insbesondere in den Workshops praxisbezogene Beispiele und Tools. Es wird in diesem Jahr insgesamt drei Runden geben, zu denen sich jeweils bis zu 40 Personen anmelden können. Die erste Runde startet am 8. April 2022.

Es ist ausdrücklich empfohlen auch Teams aus Kinobetrieben anzumelden. Der Kurs ist so konzipiert, dass aus dem vermittelten, theoretischen Wissen in Aufgaben und Todos eine Anwendung auf die lokale Strategie des eigenen Kinos entwickelt werden kann. Dies ist in Kombination mit der Vernetzung mit anderen Teilnehmer*innen in den Live-Workshops vor allem als Teamwork sinnvoll.

Dafür gibt es auf den Grundpreis von 275,00 Euro pro Person ebenso Rabatte wie für Teilnehmer*innen unter 30 Jahren.

Pressemitteilung
Weitere Informationen
Anmeldung