HDF KINO und VdF ziehen positive Bilanz des Startwochenendes

Berlin, 06. Juli 2021.

Wochenlang hatte die deutsche Kinobranche der Wiedereröffnung der Film- theater entgegengefiebert. Am 1. Juli war es endlich soweit. Zwar konnten aufgrund der geltenden Hygiene- und Sicherheitsbestimmungen nur reduzierte Sitzplatzkapazitäten angeboten werden, dennoch strömten am ersten Besucherwochenende von Donnerstag bis Sonntag bundesweit bereits wieder knapp 830.000 Besucher* in die Kinos – ein unter den bestehenden Auflagen sehr gutes Ergebnis. Von den insgesamt zehn Neustarts überschritten gleich vier Filme die sechsstellige Besucherzahlgrenze. An die Spitze setzte sich das Actionduell „Godzilla vs. Kong“ mit 134.012 Besuchern, gefolgt von dem Kinderfilm „Peter Hase 2 – Ein Hase macht sich vom Acker“ (128.799 Besucher), „Conjuring 3: Im Bann des Teufels“ (121.542 Besucher) sowie der deutschen Produktion „Catweazle“ mit Otto Waalkes (103.297 Besucher). Nach Umsätzen lag „Conjuring 3“ vor „Peter Hase 2“ auf dem zweiten Platz. Begleitet wurde die Wiedereröffnung an zahlreichen Kinostandorten durch Begrüßungsaktionen für die Gäste.

Das erste Startwochenende der Kinowiedereröffnung in Deutschland sorgte sowohl bei den Gästen als auch den Kinobetreibern und Filmverleihern gleichermaßen für sehr gute Stimmung. Zahlreiche Kinos empfingen ihre Zuschauer in Premierenatmosphäre mit symbolischen Eröffnungszeremonien zusammen mit lokalen Bürgermeistern und Bürgermeisterinnen, dem Durchschneiden roter Bänder und Begrüßungssekt. Sowohl den Besuchern als auch den Betreibern war vielerorts die große Freude darüber anzumerken, Filme endlich wieder auf der großen Leinwand erleben zu können.

Vor dem Hintergrund, dass in einigen Bundesländern nach wie vor Abstandsregelungen von 1,5 Metern rund um einen belegten Platz gelten und dort nur ca. 25 % der Sitzplatzkapazitäten belegt werden können, zeigten sich der HDF KINO und der VdF-Verband der Filmverleiher angesichts der gemeldeten Zuschauerzahlen äußerst erfreut:

„Die Besucherzahlen des Startwochenendes und die an vielen Orten ausverkauften Säle** zeigen, dass das Kino wieder da ist. Unsere Erwartung, dass die Gäste vor die große Leinwand zurückkehren, sobald sie die Möglichkeit dazu haben, haben sich vollends erfüllt“, sagt Christine Berg, Vorstand HDF Kino.

„Ein Startwochenende mit allein vier Filmen im sechsstelligen Zuschauerbereich hätten wir nicht erwartet – besonders vor dem Hintergrund der geltenden Kapazitätsbeschränkungen“, freut sich auch Johannes Klingsporn, Geschäftsführer VdF (Verband der Filmverleiher). „Das ist ein toller Beginn des Kinojahres 2021, das uns in den kommenden Monaten noch ein absolutes Feuerwerk an weiteren tollen Filmen bieten wird. Um so mehr hoffen wir, dass die Kapazitätsauslastungen kurzfristig bundesweit einheitlich auf mindestens 50 % (ein freier neben einem belegten Platz) angehoben werden,“ so Klingsporn weiter.

Die Kinocharts des Eröffnungswochenendes (1.7.-4.7. 2021)

  1. Godzilla vs. Kong (Warner Bros)
  2. Conjuring 3: Im Bann des Teufels (Warner Bros)
  3. Peter Hase 2 – Ein Hase macht sich vom Acker (Sony)
  4. Catweazle (Tobis)
  5. A quiet place, Part II (Paramount)
  6. Nomadland (Disney)
  7. Nobody (Universal)
  8. 100% Wolf (Constantin)
  9. Monster Hunter (Constantin)
  10. Demon Slayer – Kimetsu No Yaiba – The movie: Mugen train (peppermint)
  11. Der Spion (Telepool/24Bilder)
  12. Weißbier im Blut (Tobis)
  13. Raya und der letzte Drache (Disney)
  14. Freaky (Universal)
  15. Ich bin Dein Mensch (Majestic/Paramount)

*              Zahlen ermittelt durch comScore Movies / Rentrak Germany GmbH, 5. Juli 2021

**            unter Berücksichtigung der jeweils lokal geltenden Personenzahlbeschränkungen

Pressemitteilung