Am gestrigen Sonntag hat DIE EISKÖNIGIN 2 (Verleih: The Walt Disney Company (Germany) GmbH) die Marke von sechs Millionen Kinobesuchern in Deutschland überschritten und konnte sich so innerhalb von 47 Tagen eine Goldene Leinwand mit Stern sichern. DIE EISKÖNIGIN 2 ist der erste Film seit zwei Jahren, der diese Auszeichnung erhält.

„Es ist mir eine große Freude, dem gesamten Team von Disney und allen Kinos zu diesem ganz besonderen Erfolg zu gratulieren“, so Christine Berg, Vorstandsvorsitzende des HDF KINO e.V. „DIE EISKÖNIGIN 2 hat das Publikum begeistert und bei den Kinobetreiber*innen für einen tollen Jahresabschluss gesorgt. Die Besucherzahl von DIE EISKÖNIGIN 2 zeigt, dass Kino als Familienerlebnis noch immer einen hohen Stellenwert hat.“

„Disney hat mit DIE EISKÖNIGIN 2 einen wahrhaft fulminanten Erfolg zum Jahresende hingelegt, der zudem dem Auftakt ins Kinojahr 2020 noch kräftig Schub verleiht“, gratuliert Filmecho-Redaktionsleitung Annette Dombrowski und Stefan Gehrke. „Wir wünschen den Filmtheatern für 2020 viele solch starker Titel, damit der nächste Goldene-Leinwand-Stern noch in diesem Jahr wieder funkelt.“

Gemeinsam mit der Fachzeitschrift filmecho|filmwoche verleiht der HDF KINO e.V. die Goldene Leinwand an besonders erfolgreiche Filme. Die Entscheidung über die Preisvergabe fällt das Publikum. Mindestens drei Millionen Kinobesucher muss ein Film innerhalb von 18 Monaten nach dem Kinostart erreichen, um mit einer Goldenen Leinwand ausgezeichnet zu werden. Für die Auszeichnung mit der Goldenen Leinwand mit Stern müssen sechs Millionen Kinobesucher in 18 Monaten nach dem Kinostart erreicht werden.

Alle Preisträger finden Sie hier.

PRESSEMITTEILUNG