HDF-Aktuell

Wann ist ein Arztbesuch während der Arbeitszeit zulässig?

Arbeitnehmer müssen versuchen, ein Arbeitsversäumnis wegen eines Arztbesuchs möglichst zu vermeiden und Sprechstunden außerhalb der Arbeitszeiten wahrzunehmen, wenn keine medizinischen Gründe für einen sofortigen Besuch sprechen. In einem vom Landesarbeitsgericht (LAG) Niedersachen 2018 zu entscheidenden Fall war es dem Arbeitnehmer unmöglich, einen Arzttermin außerhalb seiner Arbeitszeit wahrzunehmen, da die Sprechstundenzeiten des Arztes vor Ablauf seiner Arbeitszeit endeten. Das LAG entschied:

Ein Fall unverschuldeter Arbeitsversäumnis - im Sinne von § 616 BGB - kann bei einem Arztbesuch auch dann vorliegen, wenn der Arbeitnehmer von einem Arzt zu einer Untersuchung oder Behandlung einbestellt wird und der Arzt auf terminliche Wünsche des Arbeitnehmers keine Rücksicht nehmen will oder kann. Denn dann liegt eine Konfliktsituation für den Arbeitnehmer vor, der einerseits zur Arbeitsleistung verpflichtet ist und andererseits keine Möglichkeit hat, einen Termin bei dem Arzt seiner Wahl zu bekommen; LAG Niedersachsen, Urteil vom 08.02.2018, 7 Sa 256/17


Termine

November 2018

07. November 2018
Hauptausschuss-Sitzung, Köln

Alle Termine finden Sie hier

Unsere Partner

Forum Film
Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen e.V.
Vision Kino
filmecho
Spitzenorganisation der Filmwirtschaft e.V.
Respect Copyright
Deutsche Film- und Medienbewertung (FBW)
Menü