HDF-Aktuell

Neuregelung des Mutterschutzrechts ab 01.01.2018

Mit HDF-Aktuell vom 13. April 2017 haben wir Sie über Änderungen zum Mutterschutzgesetz (MuSchG) informiert.

Hier nochmals ein Hinweis auf wesentliche Änderungen, die zum 01.01.2018 in Kraft getreten sind:

Das MuSchG gilt dann für mehr Frauen als bisher,
§ 1. Für Schülerinnen und Studentinnen gilt es etwa, wenn:

  • sie ein Pflichtpraktikum absolvieren;

  • ihre Ausbildungsstelle den Ort, die Zeit und den Ablauf der Ausbildung verpflichtend vorgibt;
  • oder wenn sie z. B. arbeitnehmerähnliche Selbstständige sind.

Die Regelungen zum Verbot der Nacht- und Sonntagsarbeit werden branchenunabhängig gefasst (z.B. keine Ausnahme mehr für Gastro), § 5.

Für die Arbeit nach 20 Uhr bis 22 Uhr wird ein behördliches Genehmigungsverfahren eingeführt, § 28.

Es gibt neue Regelungen zur Gestaltung der Arbeitsbedingungen für schwangere und stillende Frauen, §§ 9 ff..

Arbeiten im Betrieb mehr als 3 Frauen, muss der AG das Gesetz zur Einsicht auslegen, aushängen oder elektronisch zugänglich machen, § 26.

Einen Leitfaden mit den vollständigen Informationen zum neuen MuSchG finden Sie hier: https://www.bmfsfj.de/bmfsfj/service/publikationen/leitfaden-zum-mutterschutz/73756.


Termine

Juni 2018

11. - 14. Juni 2018
CineEurope Barcelona

28. Juni - 07. Juli 2018
Filmfest München

Alle Termine finden Sie hier.

Unsere Partner

Forum Film
Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen e.V.
Vision Kino
filmecho
Deutsche Film- und Medienbewertung (FBW)
Spitzenorganisation der Filmwirtschaft e.V.
Respect Copyright
Menü