HDF-Aktuell

FFA-Kinoförderung: Fördermaßstab für Projektförderung entfällt ab sofort

Kinobetreiber, die bei der FFA Kinoprojektförderung beantragen, können künftig Fördermittel in Höhe von bis zu 50 Prozent der anerkennungsfähigen Kosten erhalten. Eine entsprechende Richtlinienänderung verabschiedete der FFA-Verwaltungsrat auf seiner jüngsten Sitzung. Danach entfällt ab sofort der bisherige Fördermaßstab, wonach die Förderhöhe im Verhältnis zu den Gesamtkosten eines Projektvorhabens beschränkt wurde.

Die FFA-Kinokommission kann Förderhilfen bis zu 200.000 Euro, in Ausnahmefällen bis 350.000 Eurobewilligen. Die neue Regelung gilt auch schon für die beiden in diesem Jahr noch verbleibenden Sitzungen der Kinokommission am 12. September (Einreichtermin 06. Juli) und 15. November 2018 (Einreichtermin 14. September).

Großer Dank gebührt hier vor allem den Mitgliedern der FFA-Kinokommission (Andreas Heidenreich, Hans-Jürgen Jochum und Sigrid Limprecht), die sich unermüdlich - und das nun mit Erfolg - für die Abschaffung eines Fördermaßstabes eingesetzt haben.

Ihr HDF-Team


Termine

August 2018

07. - 10. August 2018
Film-Messe Köln - diesmal in Düsseldorf

07. August 2018
10:30 - 12:00 Uhr HDF-Jahresmitgliederversammlung
[Akkreditierung ab 09:00 Uhr möglich]

Alle Termine finden Sie hier

Unsere Partner

Forum Film
Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen e.V.
Vision Kino
filmecho
Deutsche Film- und Medienbewertung (FBW)
Spitzenorganisation der Filmwirtschaft e.V.
Respect Copyright
Menü