Deutschlands Kinos mit starkem Auftritt

Neue Kampagne KINO.FÜHLST DU. zeigt, was Kino so einzigartig macht

Berlin/Köln, 16. August 2022. Die Kinobranche bereitet sich auf den Kinoherbst vor und sorgt in den nächsten Wochen mit einer neuen Kampagne für starke Präsenz. Um den Zuschauer*innen wieder so richtig Lust auf Kino zu machen, startet am 16. August die neue bundesweite Kampagne KINO. FÜHLST DU., die in verschiedenen Szenen vermittelt, was den Erlebnisort Kino so besonders macht. Die Kampagne wird in einem breiten Medienmix sichtbar sein und soll die Aufmerksamkeit des Publikums schon frühzeitig auf die kommende Hauptkinosaison lenken.

KINO. FÜHLST DU. – eine neue Kampagne für das Kino

Wer erinnert sich nicht noch an die Spannung beim ersten Date im Kino? An das Gefühl, wenn es einem schwerfällt, sich auf den Film zu konzentrieren, weil man zu sehr damit beschäftigt ist, sich näher zu kommen? Und wer hält sich im Kino schon an seinen Diätplan? Kino heißt Gönnung! Heißt Popcorn, Nachos und Gummibärchen im Übermaß. Und jeder, der glaubt, die Soundanlage im eigenen Wohnzimmer sei leistungsstark, kennt den Sound im Kino noch nicht. Hier wird man nicht einfach nur beschallt – man ist wortwörtlich vom Sound umgeben.

All diese Dinge erlebt man nur im Kino. So wie man sich hier fühlt, fühlt man sich nirgendwo sonst und genau deshalb steht die neue Kampagne unter dem simplen und plakativen Motto KINO. FÜHLST DU. (#kinofühlstdu)

Im Mittelpunkt stehen drei Spots, die genau diese Aspekte des Kinobesuchs auf unterhaltsame Weise darstellen und den Ort Kino mit all seinen Erlebnissen und Emotionen jenseits des Films in den Fokus rücken – zu sehen online und natürlich im Kino. Darüber hinaus wurden Motive und weitere Werbemittel für alle relevanten Medien und Kanäle entwickelt: von Out-of-Home über Social Media bis hin zu Radiospots, die durch ein umfangreiches, von Group M bereitgestelltes Mediavolumen unterstützt werden. Die gesamte Kommunikation spricht eine junge Zielgruppe an, unterhält aber selbstverständlich auch alle anderen potenziellen Kinobesucher*innen. Aus diesem Grund liegt der Fokus der Kampagne auf Social Media.

Der Starttermin der Kampagne ist der 16. August ­– perfekt zum Beginn der Kinosaison in Richtung Herbst. Entwickelt und umgesetzt wurde die Kampagne von der Berliner Agentur GUD.berlin, die bereits für Kampagnen wie die der Berliner Verkehrsgesellschaft bekannt ist. Die Finanzierung mit einem Volumen von insgesamt 2,5 Millionen Euro wurde durch die Filmförderungsanstalt (FFA) sowie Eigenmittel der Kinos ermöglicht.

Als weitere Partner unterstützen PHAROS – The Post Group sowie die Wilkner Group Member GmbH die Kampagne.

Das Bildmaterial zur Kampagne finden Sie hier.

Die Spots zur Kampagne finden Sie auf der offiziellen Kampagnenseite: www.kino-fuehlstdu.de

Pressemitteilung