Mit Expertise und Leidenschaft Kinointeressen stärken

Berlin, 17. März 2021.Viele kennen Kino meist nur aus der Zuschauerperspektive. Die Details der täglichen Arbeit im Kinobetrieb sowie die Grundlagen des Geschäftsmodells Kino bleiben Branchenfremden meist verborgen. Um sowohl die breite Öffentlichkeit als auch Politik und Wirtschaft künftig mit Informationen aus erster Hand über das Arbeits- und Geschäftsumfeld Kino zu informieren, hat der HDF jetzt aus den Reihen seiner Mitglieder das Netzwerk „Kinobotschafter“ ins Leben gerufen. Ziel ist es, das Kino als Institution zu stärken und den Mehrwert einer vielfältigen Kinolandschaft hervorzuheben. Die Kinobotschafter werden den HDF in seiner täglichen Arbeit besonders auf regionaler Ebene unterstützen.

„Viele unserer Mitglieder verfügen über tolle Kontakte in Richtung Politik oder Presse – beste Voraussetzungen, um gemeinsam mit dem Verband unsere Interessensvertretung weiter auszubauen, den Filmtheatern direkt vor Ort noch mehr Gehör zu verschaffen und für die Belange des Kinos zu sensibilisieren,“ so Christine Berg, Vorstandsvorsitzende des HDF KINO. „Es ist großartig, wie viele Kolleg*innen sich bereit erklärt haben, uns mit ihrer Expertise und ihren Kontakten zu unterstützen. Ich bin überzeugt, dass wir mit diesem Netzwerk unsere gemeinsame Leidenschaft, das Wirtschafts- und Kulturgut Kino, ein gutes Stück voranbringen können.“

Aktuell haben sich in den meisten Bundesländern ein bis drei Kinoschaffende als Botschafter zur Verfügung gestellt. Gemeinsam mit dem Verband wollen sie lokale Veranstaltungsformate entwickeln, um sich künftig noch besser mit Entscheidungsträgern zu vernetzen und die Position der Kinos und des HDF in der öffentlichen Meinungsbildung zu vertreten. Auch branchenintern planen die „Kinobotschafter“ verschiedene Aktivitäten. So sollen regelmäßige (virtuelle) Treffen auf regionaler Ebene den Erfahrungsaustausch der Mitglieder untereinander fördern und aktuelle Themen aus der Praxis an den Verband herantragen.

Sollten noch weitere Betreiber*innen Interesse haben, im Botschafter-Netzwerk mitzuarbeiten, sind sie herzlich willkommen. Weitere Informationen finden Sie auch unter https://www.hdf-kino.de/projekte/kinobotschafter/.

Pressemitteilung