Nur zwei Wochen hat DIE EISKÖNIGIN 2 (Verleih: The Walt Disney Company (Germany) GmbH) gebraucht, um mehr als drei Millionen Kinobesucher in Deutschland zu verzaubern und sich so die Goldene Leinwand zu sichern. Dies ist nach AVENGERS: ENDGAME und DER KÖNIG DER LÖWEN die dritte Goldene Leinwand für Disney in diesem Jahr. Für den Vorgängerfilm wurden 2013 insgesamt 4,8 Mio. Kinotickets gelöst.

„Ich gratuliere dem Team von Disney zu diesem tollen Erfolg, der sicher noch einige Wochen noch anhalten wird“, so Christine Berg, Vorstandsvorsitzende des HDF KINO e.V. „Kino ist angesagt, bei Groß und Klein – das zeigt sich an den sensationellen Besucherzahlen von DIE EISKÖNIGIN 2. Und besonders der Erfolg bei den jungen Zuschauer*innen ist wichtig, denn das Filmerlebnis mit vielen anderen in einem vollen Kinosaal ist unvergesslich und die beste Werbung für das Kino.“

“Wir freuen uns sehr über die großartigen Besucherzahlen von DIE EISKÖNIGIN 2 und möchten uns herzlich bei unseren Partnern in den Kinos sowie bei unseren begeisterten Fans bedanken, ohne die ein solch außergewöhnlicher Erfolg nie möglich gewesen wäre.“, erklärt Roger Crotti, Country Manager, The Walt Disney Company, GSA. „Wir werden weiterhin alles tun, um mit unseren Filmen die Anziehungskraft des Kinos auch in Zukunft hoch zu halten.“

Auch Annette Dombrowski und Stefan Gehrke, Redaktionsleitung der Fachzeitschrift filmecho/filmwoche, gratulieren Disney zur Goldenen Leinwand: „Disney ist es als Spezialist für große Marken, Themen und Genres mit DIE EISKÖNIGIN 2 erneut gelungen, ein Kino-Highlight zu setzen und die Tradition des vorweihnachtlichen Animationserfolgs fortzuschreiben.“

Gemeinsam mit der Fachzeitschrift filmecho I filmwoche verleiht der HDF KINO e.V. die Goldene Leinwand an besonders erfolgreiche Filme. Die Entscheidung über die Preisvergabe fällt das Publikum. Mindestens drei Millionen Kinobesucher muss ein Film innerhalb von 18 Monaten nach dem Kinostart erreichen, um mit einer Goldenen Leinwand ausgezeichnet zu werden.

Alle Preisträger finden Sie hier.

PRESSEMITTEILUNG