„Avatar: The Way of Water“ überschreitet die Drei-Millionen- Besuchermarke in Rekordgeschwindigkeit

Berlin, den 28.12.2022 Dass „Avatar: The Way of Water“ die Drei-Millionen-Besuchergrenze deutlich sprengen würde, stand bereits im Vorfeld außer Frage.

Einzig offen war, wie schnell die Fortsetzung des Riesenerfolgs von 2009 es schaffen würde, diese Hürde zu nehmen. Jetzt ist es amtlich: In nur  14 Tagen ge-lang es dem Meisterwerk von Starregisseur James Cameron, in Deutschland die Drei-Millionen-Marke zu knacken und damit die Voraussetzung für die Verleihung der Goldenen Leinwand, die vom HDF KINO seit 1964 verliehen wird, zu erfüllen.

Damit ist „Avatar: The Way of Water“ der Film, der seit Beginn der Corona-Pandemie das vorgegebene Besucherziel am schnellsten erreicht hat.

Schon die nach der Weltpremiere in London am 6. Dezember 2022 bekannt gewordenen Kommentare der Fachwelt ließen es vermuten: Mit „Avatar: The Way of Water“ ist es James Cameron gelungen, einen weiteren Film der Superlative zu schaffen.  „Epische Action in 3D, eine einzigartige emotionale Geschichte, tech-nisch sensationell und um Lichtjahre besser als der erste Teil“ – dies waren nur  einige der Lobeshymnen, die dem zweiten Teil des Familienepos vorauseilten und dann sowohl vom internationalen als auch deutschen Publikum gefeiert wurden. In Rekordgeschwindigkeit hat der zweite Teil der Avatar-Saga nun die Drei-Millionen-Besuchermarke in Deutschland geknackt und stürmt in den Besuchercharts weiter voran.

Roger Crotti, Country Manager Deutschland, Schweiz und Österreich bei the Walt Disney Company Germany, freut sich sehr über die Auszeichnung:

„Ich bin außerordentlich glücklich über die Verleihung der Goldene Leinwand. Dieser großartige Erfolg ist für unser ganzes Team ein wirklich schöner Jahresabschluss und es freut mich ganz besonders, dass so viele Besucher den Film auf der großen Leinwand sehen wollen. Nach diesem doch eher schwierigen Jahr für die ganze Branche ist es ein gutes Zeichen, es mit diesen Besucherzahlen abschließen zu können und so in ein hoffentlich erfolgreiches Jahr 2023 zu starten. „Avatar: The Way of Water“ ist mit seiner spektakulären 3D-Technik ein absolutes Film-Highlight und ein visuelles Erlebnis, das es so nur im Kino geben kann.“

Christine Berg, Vorstand HDF KINO: „Wir gratulieren dem Team von Disney sehr herzlich zu diesem riesigen Erfolg und freuen uns sehr, die Goldene Leinwand bereits nach 14  Tagen Spieldauer des Films in den deutschen Kinos überrreichen zu können.“ Die deutschen Kinobetreiber*innen sind überglücklich, ihren Gästen zum Ende dieses zum Teil doch sehr herausfordernden Kinojahres so einen phantastischen Film zeigen zu können und hoffen natürlich, dass er noch weitere Rekorde sprengen wird. „Avatar 2“ ist der meisterhafte Beweis für einen Film, den man in seiner Einzigartigkeit und Qualität nur auf der großen Leinwand erleben kann.“

Die Goldene Leinwand wird vom HDF KINO e.V. verliehen. Die Auszeichnung für besonders erfolgreiche Filme kürt cineastische Publikumsmagnete, die mindestens drei Millionen Kinobesucher*innen innerhalb von 18 Monaten nach dem Kinostart erreichen.

Pressemitteilung