Am Freitag, den 1. November hat JOKER (Verleih: Warner Bros.) von Regisseur Todd Phillips die 3 Millionen Besuchermarke im Kino überschritten und wird dafür mit der Goldenen Leinwand ausgezeichnet. Damit ist der Gewinner der Filmfestspiele von Venedig der dritte Film des Jahres, der diese Auszeichnung erhält. Für Warner Bros. ist es die dritte Auszeichnung für eine Verfilmung eines DC-Comics (SUPERMAN (1979) und THE DARK KNIGHT RISES (2012)).

„Ich gratuliere dem Team von Warner Bros. herzlich zu diesem Erfolg“ so Christine Berg, Vorstandsvorsitzende des HDF KINO e.V. „Der Film sorgte schon vor der Veröffentlichung für kontroverse Diskussionen. Es zeigt sich, dass Kino ein wichtiger Teil des kulturellen Austausches ist und das Publikum sein Interesse an mutigen und besonderen Inhalten nicht verloren hat.“

Mit der goldenen Leinwand zeichnen die Fachzeitschrift FILMECHO/FILMWOCHE und der HDF KINO e.V. Filme aus, die innerhalb von 18 Monaten nach Ihrem Kinostart 3 Millionen Besucher erzielt haben.

Pressemitteilung