HDF-Aktuell

30.08.2017

Gesetz zur Förderung von Transparenz von Entgeltstrukturen (EntgTranspG)

Am 06.07.2017 ist das Gesetz zur Förderung von Transparenz von Entgeltstrukturen in Kraft getreten. Ziel des Gesetzes ist es, das Gebot des gleichen Entgelts für Frauen und Männer bei gleicher oder gleichwertiger Arbeit durchzusetzen.  

Beschäftigte - in Betrieben mit mehr als 200 Beschäftigten - erhalten einen Auskunftsanspruch und damit das Recht, zu erfahren, wie sie im Vergleich mit einer Arbeitnehmergruppe, die vergleichbare Arbeit ausübt, bezahlt werden. Der Auskunftsanspruch kann erstmals sechs Monate nach Inkrafttreten des Gesetzes (= 06. Januar 2018) geltend gemacht werden. Die Frist der erneuten Geltendmachung eines Auskunftsanspruchs beträgt zwei Jahre.

Achtung: Nach § 12 Abs. (2) Nr. 1 EntgTranspG greift die Auskunftspflicht nur für Entgeltregelungen, die in demselben Betrieb (> 200 AN) und bei demselben Arbeitgeber angewendet werden. Das Gebot gleichen Entgelts soll hingegen für alle Beschäftigungsverhältnisse eines Arbeitgebers gelten, denn der Wortlaut von § 3 Abs. (1) und § 7 EntgTranspG enthält keine Beschränkung auf denselben „Betrieb“.

KINO 2017

Termine

10/2017

11. Oktober 2017
Regionalversammlung WEST in Mettmann
Nordrhein-Westfalen

25. Oktober 2017
Regionalverdsammlung SÜDWEST 2 in Stuttgart
Baden-Württemberg

Alle Termine finden Sie hier.

Unsere Partner

Forum Film
Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen e.V.
Vision Kino
filmecho
Deutsche Film- und Medienbewertung (FBW)
Spitzenorganisation der Filmwirtschaft e.V.
Respect Copyright
Menü