HDF-Aktuell

25.08.2017

Arbeitnehmer haben keinen Schadensersatzanspruch in Geld wegen nicht gewährten Erholungsurlaubs während des bestehenden Arbeitsverhältnisses

Gewährt ein Arbeitgeber rechtzeitig beantragten Urlaub nicht, so hat der Arbeitnehmer einen Anspruch auf Schadensersatz, der (nur) die Gewährung von Ersatzurlaub zum Inhalt hat. Schadensersatz in Geld nach § 251 Abs. 1 BGB kommt nicht in Betracht. Der Anspruch auf Abgeltung des Ersatzurlaubs richtet sich nach
§ 7 Abs. 4 BUrlG. Er ist erst mit Beendigung des Arbeitsverhältnisses gegeben.

[Bundesarbeitsgericht, Urteil vom 16.05.2017, 9 AZR 572/16]
[Mehr zum Sachverhalt]

Smart Data

Leitfaden für Kinobetreiber

- intelligente Datennutzung als Umsatzbetreiber -

Termine

11/2017

21. November 2017
Regionalversammlung SÜDWEST-1 in Frankfurt am Main
Hessen| Rheinland-Pfalz| Saarland

Alle Termine finden Sie hier.

Unsere Partner

Forum Film
Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen e.V.
Vision Kino
filmecho
Deutsche Film- und Medienbewertung (FBW)
Spitzenorganisation der Filmwirtschaft e.V.
Respect Copyright
Menü