News / Aktuelles

Treffer 1 bis 7 von 53

1

2

3

4

5

6

7

Nächste >

13.05.2015

In eigener Sache: HDF-Büro während KINO 2015 in Baden-Baden!

Das gesamte HDF KINO- und Forum-Film-Team ist in der 21. Kalenderwoche, also vom 18. bis 22. Mai 2015 in Baden-Baden mit der Durchführung von KINO 2015 beschäftigt. Die Geschäftsstelle in Berlin ist somit nicht besetzt. mehr

13.05.2015

Der Countdown läuft: In 6 Tagen trifft sich die Branche zu KINO 2015

Und was machen Sie in dieser Zeit? Kurzentschlossene können selbstverständlich noch Tickets am Kongress-Counter in Baden-Baden erwerben. mehr

13.05.2015

HDF KINO e.V. – Online-Wahl 2015: Hauptausschuss und Rechnungsprüfer

Wie im Rahmen der Jahresmitgliederversammlung 2014 beschlossen und bereits im Ticker angekündigt, wird der HDF KINO im Juni/Juli 2015 erstmalig ONLINE den Hauptausschuss und die Rechnungsprüfer wählen. In der 22. KW werden Sie hierzu eine E-Mail mit Ihrem persönlichen und verschlüsselten Zugangscode und Erläuterungen zum Ablauf erhalten. Wir werden in diesem Schreiben die von Ihnen benannte E-Mail-Adresse und Ihre Mitgliedsnummer mitteilen und bitten Sie, diese noch einmal auf korrekte Schreibweise zu überprüfen.mehr

13.05.2015

Änderungs-/Beendigungskündigung nach Geltendmachung des gesetzlichen Mindestlohns ist unwirksam

Verlangt ein Arbeitnehmer die Zahlung des gesetzlichen Mindestlohns und reagiert der Arbeitgeber hierauf mit dem Angebot, die Arbeitszeit in einem Umfang zu reduzieren, dass bei gleichbleibendem Gehalt die Mindestlohngrenze eingehalten wird, so berechtigt eine Ablehnung des Änderungsangebots den Arbeitgeber nicht zur Kündigung. Eine solche Kündigung stellt eine verbotene Maßregelung i.S.v. § 612a BGB dar.mehr

13.05.2015

Achtung: Betrugsversuch durch „Mindestlohnzentrale“

Wie SPIEGEL ONLIN mitteilt, fordert eine angebliche Mindestlohnzentrale derzeit Strafzahlungen von Firmen wegen angeblicher Verstöße gegen das Mindestlohngesetz. Sollten auch Sie eine solche Rechnung erhalten bzw erhalten haben, wäre dies ein Fall für die Staatsanwaltschaft. Eine Mindestlohnzentrale gibt es nicht, auch wenn das Schreiben amtlich aussieht!mehr

13.05.2015

Pfändungsfreigrenzen für Arbeitseinkommen steigen zum 1. Juli 2015

Die geltenden Pfändungsfreigrenzen für Arbeitseinkommen bestehen seit 1. Juli 2013 unverändert. Sie steigen ab 1. Juli 2015 um 2,76 %. Dann beträgt der monatlich unpfändbare Grundbetrag 1.073,88 EUR (bisher: 1.045,04 EUR). Dieser Betrag erhöht sich, wenn gesetzliche Unterhaltspflichten zu erfüllen sind, um - monatlich 404,16 EUR (bisher: 393,30 EUR) für die erste und um - monatlich jeweils weitere 225,17 EUR (bisher: 219,12 EUR) für die zweite bis fünfte Person. mehr

08.05.2015

„Kinobetriebsstudie“ liefert erstmalig gebündelte Marktdaten zur Kinowirtschaft

Auf Initiative das HDF Kino e.V. und gemeinsam mit der AG Kino Gilde e.V. wurde eine umfassende Kinobetriebsstudie durchgeführt, die aktuelle Daten zur deutschen Kinowirtschaft liefert. Wer ein nüchtern statistisches Machwerk erwartet, wird positiv überrascht: Es wird ein interessanter Einblick in die Kinolandschaft und deren Einbindung in die gesamte Filmbranche geliefert. Den Kern der Studie bildet die Analyse der Betriebs- und Beschäftigungsstruktur auf Basis der durch eine repräsentative Erhebung und Experteninterviews gewonnenen Erkenntnisse. Einen weiteren Schwerpunkt bildet die Betrachtung der nahezu vollständig vollzogenen Digitalisierung der Kinosäle, wobei insbesondere die Finanzierung und Förderung dargestellt wird. Wichtige Themen der jüngsten Entwicklung wie Alternativer Content, Änderung der Auswertungsfenster, Barrierefreies Kino, Electronic Ticketing und Dynamic Pricing geben weitere Denkanstöße. mehr

Treffer 1 bis 7 von 53

1

2

3

4

5

6

7

Nächste >

Kinobetriebsstudie

KINOBETRIEBSSTUDIE
Daten zur Kinowirtschaft in Deutschland

DOWNLOAD

 

Eine Zusammenfassung finden Sie hier.

Termine

04/05-2015

19. - 21. Mai 2015
KINO 2015, Baden-Baden l www.forum-film.com

Alle Termine finden Sie hier.

Unsere Partner

Forum Film
Respect Copyright
filmecho
Vision Kino
Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen e.V.
FBW-Filmbewertung
Gesellschaft zur Verfolgung von Urheberrechtsverletzungen e.V.